Unser Team / Inga Romanov

art&shok - Inga Romanov
Inga Romanov

Inga Romanov ist eine diplomierte Tanzpädagogin und hat über 13 Jahren Erfahrung im Tanzunterricht. Sie fühlt sich in mehreren Tanzstilen zuversichtlich.

Sehr stolz sagt Inga, dass sie eine der ersten Schülerinnen von Emilia Klein (Grazia Gründerin) ist.

Inga ist eine der Pädagogen in GRAZIA in Jenfeld wo sie den kreativen Kindertanz, Klassischen Tanz und Jazzmodern unterrichtet.

Im Jahr 2009 gründete Inga Romanov mit Hilfe von E. Klein die GRAZIA Jenfeld Filiale mit zurzeit über 90 Kindern und Jugendlichen. Regelmäßig stellt die junge Pädagogin kleine und große Projekte auf die Beine. Das letzte große Projekt "Däumelinchen" wurde im Sommer 2016 in Forum Sachsenwald mit Erfolg gefeiert und aufgeführt.

Inga ist noch tänzerisch aktiv und wirkte bei mehreren Projekten mit, wie z.B. Julias Hauptrolle in "Romeo und Julia", "Wartezimmer" von K.Klein.

Wichtig für Inga sind die regelmäßige Besuche an Weiter- und Fortbildungen im Bereich Pädagogik und Tanz (Workshops bei Karen D. Savage, Juanjo Hinojosa, Bad Boys of Dance).

Als Pädagoge bringt Inga nicht nur das Tanzen bei. In ihrem Unterricht versucht sie den Kindern ihre Begeisterung und Liebe für Tanz weiter zu vermitteln. Denn der Tanz, meint Inga, ist nicht nur rhythmische Bewegung zur Musik. Tanz kann ein Ausdruck eines "Ich" und Mitteilung nach Außen sein. Er trägt eine eigene Welt in sich. Und auch wenn ein Kind später sich nicht für eine tänzerische Kariere entscheidet, hat es beim Tanzen Eigenschaften erhalten, die für seinen Leben wichtig sind –Disziplin, Ordnung, Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein, Vitalität.

Inga: "Tanzen macht glücklich! Und ich denke je mehr Menschen tanzen, so wird die Welt vielleicht ein bisschen besser!"