Aktuelles

Tanztheater GRAZIA - eine der erfolgreichsten Deutschland-Vertreter beim Dance World Cup 2018 in Sitges, Barcelona!!!

Tanztheater GRAZIA - eine der erfolgreichsten Deutschland-Vertreter beim Dance World Cup 2018 in Sitges, Barcelona

Zehn Tage Gefühlsautobahn und vieles mehr…

GRAZIA hat dieses Jahr einen großen Erfolg gefeiert.

Nach dem deutschen Ballettwettbewerb in München sind 11 Choreographien für den DWC in Sitges, Barcelona nominiert worden; davon 3 Solisten, 5 Gruppentänze bis 9 Jahre und 3 Gruppentänze bis 18 Jahre.

Die sensationelle Veranstaltung, die über ganze 10 Tage andauerte, begann mit einer großartigen Parade, entlang der Promenade am Meeresufer. Es haben sich 54 Nationen, aus aller Welt, an diesem wunderschönen Ort versammelt. Es war bunt, es war laut, es war atemberaubend!

Am nächsten Morgen ging es für uns mit den Kinderkategorien los und gleich der erste Tanz „At the Dentist“, von Inga Romanov gewann die Silbermedaille. Die Eltern, die ihre Kinder anfeuerten, ja selbst die Pädagogen waren der Ohnmacht nah.

Zur Galerie DWC 2018...

Am selben Tag noch eine Medaille in Bronze, mit unglaublichen 94 Punkten für die Choreographie „Live“, von Olga Klein. Der Tag war ein voller Erfolg, man konnte es nicht glauben. Die Kinder wollten ihre Medaillen nicht mal für einen Augenblick ablegen, zu hoch war der Wert.

In den nächsten Tagen hatten unsere Solisten die Ehre, ihr Können auf der Bühne zu beweisen. Alle drei (Lisa, Miroslav, Marcel) waren sehr angespannt, verständlich, denn sie trugen die Verantwortung nicht nur für sich selbst und ihre Tanzschule, sondern auch für das gesamte Team Deutschland. Miroslav G. hat es geschafft und tanzte sich mit seinem „Agent“, choreographiert von Emilia Klein, auf Platz 5. Herzlichen Glückwunsch!

Auch unsere kleinsten Tänzerinnen und Tänzer gewannen den 5. Platz mit einem Nationaltanz „Oj, Varenjka, Varenjka“, von Hanna Eichhorst und Emilia Klein. Diese Kinder haben zum ersten Mal an einem Wettbewerb teilgenommen und sofort den 5. Platz in der Weltmeisterschaft erreicht. Das nennt man ein Erfolg!

Nach dem unsere kleinen Tänzerinnen und Tänzer ihren großen Erfolg gefeiert hatten, waren die Jugendliche an der Reihe, die Spannung war groß…

Nicht desto trotzt, der Fleiß und der Wille haben ihre Früchte getragen. Die neue und sehr starke Kategorie „Contemporary“ war gut gefüllt und eine von 20 Teilnehmergruppen war unsere mit der Choreographie „Ha-tschi“, von Alexander Varekhine. Die Energie hat die Zuschauer umgehauen und so bekamen sie, mit einer sehr hohen Punktzahl den 4. Platz.

Der Tanz, über wunderschöne Engel „minus one“, von Kristina Klein, hat in der Kategorie Showtanz Silber gewonnen. Es war wie im Traum die Tänzerinnen schwebten über die Bühne und verzauberten mit ihrer Geschichte den ganzen Zuschauersaal.

Dieses Erlebnis in Sitges, Spanien (2018), werden wir: Pädagogen, Kinder, und alle diejenigen, die GRAZIA lieben, noch lange nicht vergessen können!!!

 Das gesamte Team GRAZIA bedankt sich für die Erfüllung dieses Traumes bei allen Mitwirkenden, den Eltern und natürlich unseren Sponsoren!

 Vielen Dank!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.